shout it out loud – AIDS

29 Nov

… ich habe gelebt, ich habe geliebt, ich habe gegessen und alles mögliche gemacht. Ich habe viel von der Welt gesehen und ich habe nichts versäumt ….

Voice-Art vor Karstadt Hermannplatz – 27. November 2010

Voice-Art vor Karstadt Hermannplatz – 27. November 2010

Man dreht sich erstmal unwillkürlich um, wenn man eine etwas quengelige Frauenstimme mitten auf dem Trottoir vor dem Neuköllner Karstadt hört.

Sie hat Krebs oder sowas, das bekommt man mit, aber da ist doch keiner … ausserdem ist die Stimme viel zu laut, zu präsent, als dass sie zu einem der vielen adventlichen Passanten gehören könnte.

Des Rätsels halbe Lösung ist dieses Schild an einem Pfahl am Rande des Hermannplatzes. Irgendwo dahinter ist ein Lautsprecher montiert, aus dem die quengelige Stimme ertönt. Was es aber insgesamt damit auf sich hat, hat meine Googelei bislang auch nocht nicht ergeben.

 

1. Dezember – Nachtrag

Es handelt sich um eine Installation zum Welt-AIDS-Tag initiiert vom AKV-Sozialprojekte unter dem Thema „Stimmen in der Stadt„; nähere Informationen ebenda.

Laut Spiegel kommt diese Art der Aufklärung/Information/Beschallung bei den Berliner Bürgern nicht sonderlich gut an, die Polizei mußte schon eine der Istallationen abbauen….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: