Ein Friedhof wird begraben

12 Okt

Autofriedhof Gürbetal (CH) als es ihn noch unberührt gab

Autofriedhof Gürbetal (CH) als es ihn noch unberührt gab

Im Jahr 1933, als man vielerorts noch mit Pferd und Wagen unterwegs war, beschloß der Schweizer Zimmermann Walter Messerli, den Zeichen der Zeit zu folgen und sich statt mit Holz mehr mit Blech zu beschäftigen.

Fortan wurden auf dem reichlich vorhandenem Gelände Autos zerlegt, Ersatzteile gehandelt und was vom Zerlegen übrig blieb parkte man eben an der Hecke hinten links.

75 Jahre hat der Betrieb überlebt, Walter Messerlis Sohn führte den Autofriedhof weiter, ließ die Veteranen der Neuzeit weiterhin hinterm Flieder ausbluten, bis auch in der Schweiz die Behörden zuschlugen und die Schliessung, bzw die Entfernung der Wracks forderten. Natürlich gab es einen Aufschrei. Der Autofriedhof muß gerettet werden, ein nationales Kulturdenmal würde abgerissen, Presse, voran die Oldtimerzeitungen versuchten die (positive) Aufmerksamkeit des Publikums zu erwecken. Ein Verein wurde gegründet. Alles das half nichts, im September 2009 wurden die Wracks meistbietend versteigert. Darunter automobile Meilensteine aller Epochen des 20. Jahhunderts. Ferrari neben IFA W9, Landrover, Brezelkäfer, ein Vorkriegschevy nachbarlich im Tode mit einem schnöden Renault 5 vereint, Jaguar und Isabella, buckliger Volvo neben im Sumpf fast versunkenem Opel Kapitän.

Was bleibt sind Bilder, Erinnerungen. Vielleicht werden ja ein oder zwei Exemplare aus der Auktion wieder mal auf den Strassen unterwegs sein und auf Treffen ihren Zeitgenossen die Gruselstory vom Nahtod in Gürbetal erzählen.

Ich persönlich hätte mir gern den Humber Sceptre Mk III ersteigert (das ist der, der unten liegt)

Offizielle Webseite

Flickr Bilder vom Friedhof

Teaserbildquelle
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: